Kreisehrung im Sportabzeichenwettbewerb 2018

Im 104. Jahr seines Bestehens ist die Beliebtheit des Deutschen Sportabzeichens im Kreis Borken ungebrochen. Exakt 11.092 Sportabzeichen-Prüfungen wurden im Jahre 2018 in den Städten, Gemeinden, Sportvereinen und Schulen im Kreisgebiet vergeben: 8.842 davon an jugendlichen und 2.250 an erwachsene Absolventen. Das sind wieder fast 600 Sportabzeichen mehr als im Rekordjahr 2017!

Das Sportabzeichen stand im Jahr 2018 in 42 unserer Sportvereine und in 65 Schulen im Leistungsangebot. In den 65 Schulen haben insgesamt 7.262 Schülerinnen und Schülern das Sportabzeichen erfolgreich erworben in den Vereinen sind 3.591 Abzeichen beurkundet worden. Am Familienwettbewerb beteiligten sich 211 Familien mit 741 Familienangehörigen. 34 Sportlerinnen und Sportler erwarben das Sportabzeichen „mit Zahl“, darunter 2 Personen mit der Zahl „50“ und 1 Person sogar mit der Zahl „55“ und „60“! Da sage ich Hochachtung und herzlichen Glückwunsch!

Diese Zahlen lassen auf einen sehr guten Platz auf Landesebene hoffen!

Bei der Siegerehrung für den Sportabzeichen-Wettbewerb 2018 auf Kreisebene wurden in der Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasium Stadtlohn am 03. April 2018 die besten 15 Sportvereine, 15 Schulen, 6 Familien sowie 34 sportabzeichenbegeisterte Sportlerinnen und Sportler unterschiedliches Alters und 17 Prüferinnen und Prüfer ausgezeichnet. Die Ehrungen nahmen Dr. Kai Zwicker (Landrat des Kreises Borken), Wolfgang Reinert (Präsident des Kreissportbundes), Dr. Raoul Wild /Vorstand der Sparkasse Westmünsterland) und Helmut Könning (Bürgermeister der Stadt Stadtlohn).

Die Statistiken zur Ehrungen finden Sie nachfolgend:

DSA Ergebnisübersicht 2018

Ergebnisspiegel 2018

Impressionen

Fotos: Peter Heming, SuS Stadtlohn