"Bewegt ÄLTER werden!"

Die Zahl der älteren Menschen nimmt zu, auch der prozentuale Anteil der über 60-Jährigen an der Gesamtbevölkerung wächst. Außerdem vergrößert sich der Anteil hochaltriger Menschen (80+). Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels gewinnen bedarfsgerechte sportliche Angebote rund ums ÄLTER werden stetig an Bedeutung.

Mit dem Programm Bewegt ÄLTER werden in NRW! wird mehr Bewegung und Sport für älter-werdende Menschen angestrebt. Dabei sollen spezielle Bewegungsangebote für Berufstätige, Familien und besonders für die ältere Generation entwickelt werden, die zu einem aktiven Leben bis ins hohe Alter beitragen können. Der Kreissportbund Borken ist Partner des Landessportbundes NRW im Rahmen dieses Programms und unterstützt seine Vereine und Verbände wie sie auf diese Entwicklungen reagieren sollen und die Möglichkeit nutzen, durch entsprechende Angebote die eigenen Mitglieder zu binden, neue Mitglieder zu gewinnen und somit auch zukünftig erfolgreich zu agieren. Mit dem Programm „Bewegt ÄLTER werden in NRW!“ stellt der Kreissportbund Borken die ältere Generation in den Mittelpunkt. Gemeinsam mit den Sportvereinen sowie den Stadt- und Gemeindesportverbänden entwickeln wir spezielle Sport- und Bewegungsangebote, die zu einem aktiven und gesunden Leben bis ins hohe Alter beitragen können.

Mit dem Programm „Bewegt ÄLTER werden in NRW!“ verfolgen wir folgende Ziele:

  • Ziel ist es, die Sportvereine, Sportverbände und den KSB als starken Partner im Bereich Sport der Älteren zu etablieren.
  • Mit Hilfe von Netzwerkpartnern sollen Bewegungs- und Sportangebote für Ältere flächendeckend in den Vereinen in jeder Kommune des Kreises Borken verfügbar sein.
  • Es sollen auch die Menschen erreicht werden, die nicht mehr mobil oder nicht mehr gesund sind und deshalb nicht am Vereinsleben in gewohnter Weise teilnehmen können.
  • Die Bevölkerung soll für das Thema Bewegung im Alter sensibilisiert und auf die Vereinsangebote aufmerksam gemacht werden

Das Programm wird durch die Staatskanzlei des Landes NRW gefördert.

Werden auch Sie Programmpartner!

Sie finden das Programm „Bewegt ÄLTER werden in NRW!“ gut? Ihr Verein oder Sportverband möchte den Kreissportbund Borken dabei unterstützen und gleichzeitig selbst davon profitieren? Gerne, wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ansprechpartner

Waldemar Zaleski

Referent

Bewegt ÄLTER werden, Bewegt GESUND bleiben, Deutsches Sportabzeichen

Näheres über Sport der Älteren

Näheres über das Programm „Bewegt ÄLTER werden in NRW!“ 

https://www.lsb.nrw/unsere-themen/bewegt-aelter-werden-in-nrw/

Aktuelle Entwicklungen und Fördermöglichkeiten
Aktuelle Entwicklungen und Fördermöglichkeiten

Der Kreissportbund Borken unterstützt seine Mitgliedsvereine im Rahmen dieses Programms bei der Vereins- und Angebotsentwicklung für alle Erwachsenen, vor allem aber für ältere Menschen bis ins hohe Lebensalter. Dies geschieht im Rahmen bestimmter Projektförderungen vom Kreissportbund Borken und dem Landessportbund NRW. Dazu zählen Förderungen finanzieller und nicht finanzieller Art.

Weitere Details zur Förderung entnehmen Sie bitte folgenden Unterlagen/Materialien:

Landesprojekt „Bewegende Alteneinrichtungen und Pflegedienste“

Im Rahmen des Projektes fördert der Landessportbund NRW die Kooperationen zwischen Sportvereinen und Alteneinrichtungen mit dem Ziel, neue Bewegungsangebote für ältere und pflegebedürftige Menschen zu entwickeln. Die Förderung wird als Anschubfinanzierung in Höhe von bis zu 1000 Euro aus Projektmitteln des Landes NRW gewährt.

Das Projekt wird gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen sowie die Pflegekassen NRW.

Mehr Informationen und fachliche Beratung: LSB NRW, Kai Labinski, Projektkoordinator „Bewegende Alteneinrichtungen und Pflegedienste (BAP), Tel. 0203 7381 805, E-Mail