KSB Borken e.V.

Das Leitbild

Die Welt außerhalb der Familie verstehen lernen, ja zu lernen, sich darin zu recht zu finden und sie nach den eigenen, individuellen Fähigkeiten mitgestalten zu können – daran knüpfen sich Erwartungen und die berechtigte Hoffnung, dass diese Entwicklungsschritte in den KiTa-Einrichtungen des Kreissportbundes Borken auch tatsächlich gelingen. Als Erzieherinnen und Heilpädagogen, Sprachförderer und Bewegungspädagogen positionieren wir uns in vielfältigen Beziehungen zu den Kindern in unserer Kindertagesstätten. Wir agieren in Bezug auf unsere gemeinsame Mitwelt und Umwelt. Wir tun dies als verantwortlich handelnde Fachkräfte im Kreissportbund Borken, als Partner von Eltern und im Netzwerk unterstützender und fördernder, begleitender und weiterführender Institutionen. Als erste außerfamiliäre Bildungseinrichtung vermitteln wir ein breites Grundlagenwissen. Wir sind bestrebt, die individuellen Begabungen unserer Kinder zu erkennen und zu fördern. Darin sind wir Begleiter wie Anwälte unserer Kinder. Wir sind gefragt, wenn es darum geht, dass Kinder unsere gemeinsame Welt entdecken und gestalten können. Wir möchten, dass Kinder ihre Potentiale entfalten, sich selbst entwickeln und weiterentwickeln können. Wir möchten, dass Kinder ihre Sinne entfalten und ihre Lebenswelt als verstehbar und sinnvoll erfahren. Dabei bieten wir unseren KiTa-Teams, den Eltern und den Kindern ein werteorientiertes Geländer. Wir positionieren uns mit einem demokratischen und einem positiven Menschenbild. Deshalb haben wir sichtbar für andere und für uns als pädagogisch verantwortlich handelnde Fachkräfte alles, was uns in diesem Zusammenhang wichtig ist, in unserem „Leitbild“ beschrieben.

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und lesen Sie sich unsere „Leitbild“ einmal aufmerksam durch. mehr….